Zwangsbelüftung Regel-Air®

 

Die REGEL-air® Fensterlüfter werden seit mehr als 10 Jahren erfolgreich in der Wohnungslüftung eingesetzt. Mit ihnen ist eine Reduzierung der Raumluftfeuchtigkeit und somit eine Vermeidung von Schimmelbildung nachweislich möglich.


Der REGEL-air®  ist ein selbständig regelnder Fensterfalz-Lüfter aus Kunststoff mit 2-stufiger, automatischer Volumenstrom-Begrenzung zum paarweisen Einbau. Für einen kontrollierten Luftwechsel und sichere Entfeuchtung ohne Zugerscheinung. Für normale und erhöhte Schallschutzanforderungen.

 

Einsatzbereiche:

 

  • Als Lüftungssystem zur Feuchteschutzlüftung im Neubau und auch bei bestehenden Gebäuden. Bedienerunabhängig und manipulationsfrei. Zur Vorbeugung und Bekämpfung der Ursachen von Schimmelpilzbildung.

 

  • Als Außenluftdurchlass (ALD) in Verbindung mit Schachtlüftungen oder Abluftanlagen.

 

  • Zur Feuchteabfuhr im Rahmen der Querlüftung unter Berücksichtigung der bauphysikalischen Gesetzmäßigkeiten.

 

  • Zur Verbrennungsluftversorgung von Feuerstätten.

 

  • Sowohl für den werksseitigen Einbau als auch für die Nachrüstung eingebauter Fenster geeignet. Jederzeit rückbaubar.

 

 

 

 

Einbau

Der REGEL-air®-Fensterfalz-Lüfter RF wird vorzugsweise am oberen Blendrahmen oder im seitlichen Blendrahmenfalz angeschraubt. Die REGEL-air®-Fensterfalz-Lüfter sind beim geschlossenen Fenster weder von außen noch von innen sichtbar. Die Montage der Module kann schon im Fensterwerk erfolgen. Eine bauseitige Nachrüstung bei bereits eingebauten Fenstern ist ebenfalls problemlos möglich.

 

Vorteile:

• das Lüftungssystem ist herausragend geeignet für die am häufigsten vorkommenden Druckverhältnisse (4 und 60 Pa)

• sorgt für optimales Raumklima

• REGEL-air® kann sowohl als Zuluft-, als auch als Abluftelement eingesetzt werden

• der REGEL-air®-Lüfter wird nur im oberen Bereich der Fenster eingebaut

• die von außen im unteren Bereich des Profils zugeführte Frischluft steigt zwischen Flügel und Blendrahmen nach oben über den Lüfter und gelangt als vorgewärmte Luft ins Rauminnere

• Zugerscheinungen treten nicht auf, da die Zuluft über das Lüftungssystem und über die obere Flügeldichtungsebene direkt unter die Decke geleitet wird

• die zugeleitete Frischluft vermischt sich mit der ungenutzten wärmeren Raumluft, so dass Räume effektiv und energiesparend belüftet werden

• das REGEL-air® Lüftungssystem ist schnell zu montieren und kann in bereits eingebauten Fenstern problemlos nachgerüstet werden