Fenstersystem Eforte mit Aluschale

 

Inoutic bringt eine neue Aluminium-Vorsatzschale für das Profilsystem Eforte auf den Markt. Von der Aluminium-Verkleidung verspricht sich der Hersteller zusätzliche Einsatzgebiete für das Fensterprofil wie beispielsweise beim Objektbau - zumal die Farbgestaltung nahezu unbegrenzt sei.

 



 

Die Aluminium-Vorsatzschale mit stumpf gestoßenen Eckverbindungen wird mit einem Clipsystem montiert. Eine zusätzliche Kammer zwischen Rahmen und Schale soll zudem die Übertragung von Wärme reduzieren und eine hervorragende Formstabilität garantieren.

 

 

 

Das System Eforte bei 84 mm Bautiefe erreicht ohne zusätzliche Dämmelemente mit einer herkömmlichen Stahlarmierung einen Uf-Wert von 0,95 W/m²K.
Der Passivhausstandard werde mit einer Dreifachverglasung (Ug = 0,6 W/m²K) erreicht.

 

 

 

 



Fenstersystem Eforte auf einen Blick

84 mm-System, 6 Kammer

• Einzigartiger Rahmendämmwert Uf = 0,95 W/m2K mit konventioneller Stahlarmierung

Passivhaustauglichkeit kann sehr kosteneffizient mit einer herkömmlichen 3-fach Verglasung erreicht werden

• Eforte wurde als einziges System mit herkömmlicher Stahlarmierung und ohne zusätzliche Dämmmaßnahmen vom international renommierten Institut für Fenstertechnik als passivhaustauglich zertifiziert

• Neues Dichtungssystem: zusätzlich zu den drei umlaufenden Dichtungen sorgt eine Dichtung im Glasfalz für noch bessere Wärmedämmung

• Verglasungen bis 56 mm für sehr dicke Wärmedämm- oder Schallschutzgläser

• Ermöglicht mit einer speziellen Klebetechnologie raumhohe Elemente bis 2,60 m

• Schalldämmung bis 47 dB (Schallschutzklasse 5)



+ Klassische Optik eines Aluminiumfensters kombiniert mit den ausgezeichneten Wärmedämmwerten eines Kunststoff-Profils


+ Vielfältige, unterschiedliche Oberflächenbeschichtungen


+ Nahezu alle Farben können verwirklicht werden


+ Frei wählbare Innenansicht der Fenster - klassisches Weiß oder Folierung in Farb- und Holzdekoren


+ Hervorragende Formstabilität


+ Schutz vor Witterungseinflüssen für erhöhte Lebensdauer des Fensters


+ Geringer Pflege- und Wartungsaufwand